Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Ichenhausen  |  E-Mail: info@vg-ichenhausen.de  |  Online: http://www.vg-ichenhausen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
16.01.2018
Homepage der Firma PiWi und Partner

Ikonenmuseum im Stadtteil Autenried

Ikonenmuseum

Das Ikonenmuseum Schloss Autenried bei Ichenhausen in Bayerisch-Schwaben ist mit über 2000 Ikonen und etlichen hundert kunstgewerblichen Exponaten: Bronzegüssen, Goldschmiedearbeiten, Stickereien, lithurgischen Gewändern, Holzschnitzereien, Elfenbeinarbeiten, das größte Museum für ostkirchliche Kunst außerhalb der slawischen Länder und Griechenlands. Der Museumsbestand reicht vom Frühchristentum bis zur Gegenwart, mit dem Hauptgewicht 16., 17., 18. und 19. Jh. Unter den Ikonen stammen die meisten Gegenstände aus dem Zarenreich und dem byz.-griechischen Raum. Aber auch Arbeiten aus dem christlichen Orient (Äthiopien, koptisches Ägypten, palästinen-sisches Gebiet, Armenien und Georgien) sind vorhanden. Unter den ausgestellten Objekten sind Kunstwerke von internationalem Rang. Neben zahlreichen Handschriften, teilweise auf Pergament, alten Drucken, usw., besitzt das Ikonenmuseum eine umfangreiche, wissenschaftliche Bibliothek. Unter den Druckwerken ist das früheste kirchenslawische Buch in der BRD, ein Psalterium, gedruckt in Lwow, aus dem Jahr 7063 (=1555 n. Chr. Geburt). Außer den ostkirchlichen Gegenständen hat das Museum in einer Sonderabteilung russ.weltliche Gemälde des 18. und 19. Jh. gesammelt, da in der BRD kein Museum sich dieses Gebiet angenommen hat. Das Ikonenmuseum veranstaltet in der Zweigstelle Hofberg jährlich von Juni bis Ende September einwöchige Ikonenmalkurse und einen spez. Polimentvergolderkurs, sowie ein Wochenendseminar für Sammler (nur Vorträge). Die Termine sind im Internet unter http://www.meinehp.com/ikonenmuseum ersichtlich.

Von Zeit zu Zeit finden Sonderausstellungen im Autenrieder Ikonenmuseum statt, für die jeweils ein ausführlicher, reich bebilderter Katalog erscheint. In der Zweigstelle Hofberg findet jährlich während der Kurszeiten eine kleine Sonderausstellung (ohne Katalog) statt.

 

Erstellung von Expertisen (geg. Gebühr): mündliche Begutachtung während der Öffnungszeiten, schriftliche Expertisen auf Anfrage auch wochentags

 

Anschrift: Bräuhausstr. 1, 89335 Ichenhausen-Autenried, Tel. 08223 862

Öffnungszeiten: Sonn-/Feiertag 14 - 17 Uhr (Führungen zu jeder vollen Stunde), Gruppenführungen nach schriftlicher Voranmeldung auch wochentags.



drucken nach oben