Unteres Schloss (Bayerisches Schulmuseum)

Das barocke ehemalige Untere Schloss wurde 1697 anstelle eines alten Burgbaues errichtet. Ab 1860 diente der Bau über ein Jahrhundert als Schulhaus der Gemeinde. Seit 1984 beherbergt das Gebäude das Bayerische Schulmuseum eine Zweigstelle des Bayerischen Nationalmuseum. Die 2018 neu eröffnete Dauerausstellung präsentiert kompakt und doch abwechslungsreich in neun Räumen die Geschichte des Lehrens und Lernens von der Steinzeit bis in die Gegenwart.

Oberes Schloss (Rathaus der Stadt Ichenhausen)

Der schmucke Bau des ehemaligen Oberen Schlosses mit seinem polygonalen Eckerkern wurde 1566 von Hans Friedrich von Roth erbaut. Seit 1927 dient das Gebäude als Rathaus. Der westliche Anbau wurde 1982 errichtet. Im Jahr 2016 wurde das Rathaus nochmals durch einen gegenüberliegenden Neubau erweitert.