V502f Jordanien und die Felsenstadt Petra

  • Dilldapper Stucksaal, 1. Stock, Marktstr. 18, 89335 Ichenhausen

Die Reise beginnt in der quirrligen Viereinhalbmillionenstadt Amman und führt uns wie im Zeitraffer durch das haschemitische Königreich Jordanien mit faszinierenden Landschaften und uralten Kulturen. An vorderster Stelle und am imposantesten ist natürlich die phantastische Felsenstadt Petra. Das Volk der Nabatäer schuf hier ab dem 6. vorchristlichen Jahrhundert eine uns noch heute zum Staunen bringende Architektur im Wadi Musa, einem engen Wüstencanon. Weiter südlich erinnert uns das Wadi Rum mit seinen einzigartigen Felsformationen an den großartigen Spielfilm „Lawrence von Arabien". Neben vielen Zeugnissen römischer Architektur und Ruinen aus der Kreuzritterzeit ist natürlich das Tote Meer ein Muss für jeden Jordanienreisenden. Hier ist der tiefste begehbare Ort unserer Erde mit 430 Metern unter Normalnull. Das Wasser des Meeres hat über 33 % Salzgehalt.

Josef Ritter, Mindelaltheim

 

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen