F502f Räuber Kneißl (BRD 2008)

  • Dilldapper Stucksaal, 1. Stock, Marktstr. 18, 89335 Ichenhausen

Filmvorführung

Deutscher Spielfilm des Regisseurs Marcus H.Rosenmüller, der das Leben des bayerischen Räubers Mathias Kneißl von 1892 bis zu seiner Hinrichtung 1902 zum Thema hat. Hauptdarsteller Maximilian Brückner, Maria Furtwängler, Brigitte Hobmeier, Adele Neuhauser u.v.a. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erhitzt er die bayerischen Gemüter: Der legendäre Räuber Kneißl. Während die Obrigkeit den vermeintlichen Schwerverbrecher zur Strecke bringen will, liebt das einfache Volk den "Hias", der einer von ihnen ist und bis zuletzt jeder Ungerechtigkeit trotzt. Sein Vater war aus der Not heraus Wilderer geworden. Als er bei einem Diebstahl ums Leben kommt und die Mutter im Gefängnis landet, sind die Kinder auf sich allein gestellt In ihrer Not stehlen sie ebenfalls. Nach Jahren aus der Haft entlassen, will Mathias endlich ein ehrliches Leben beginnen und mit seiner Geliebten Mathilde nach Amerika auswandern und lässt sich deshalb auf eine „todsichere“ Sache ein …

Hauptdarsteller Maximilian Brückner, Maria Furtwängler, Brigitte Hobmeier, Adele Neuhauser u.v.a.

Im Rahmenprogramm wird Maximilian Czysz sein kürzlich im Verlag Hans Högel KG, Mindelheim, erschienenes Buch „Schwabens böse Buben“ vorstellen, in dem er das Leben und Sterben des „schwäbischen Robin Hood“ Matthäus Klostermayr alias Hiesel schildert.

 

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen